Bühnenaufbau AC/DC-Konzert

In der Red Bull Arena Leipzig entsteht eine gigantische Bühne für das AC/DC-Konzert
Dienstag, 31. Mai 2016

Am Mittwoch, 1. Juni, steigt in Leipzig das große AC/DC-Konzert. Über 45.000 Fans werden in der Red Bull Arena erwartet und sie erwartet eine Show der Superlative.

Die Bühne ist 110 Meter breit und etwa 55 Meter hoch. Für den Aufbau sind jeweils 30 LKW-Trucks im Einsatz, 15 mit den stählernen Bühnenteilen und 15 mit der kompletten Licht- und Tontechnik.

150 Mitarbeiter sind von der Band für Auf- und Abbau weltweit fest engagiert, dazu kommen nochmal 100 Helfer aus Leipzig dazu.

Die Höllenglocke für Hells Bells ist eine Konstruktion aus Fieberglas, sie wiegt 250 Kilo. Übrigens: Die Original-AC/DC-Glocke wiegt drei Tonnen, kommt aber nicht mehr zum Einsatz.

Der Stromverbrauch für die Show entspricht dem Strombedarf eines kleines Dorfes. Die Show selber dauert über zwei Stunden, bei Regen wird durchgespielt - bei Gewitter oder Hagel wird jedoch unterbrochen oder abgebrochen.

Fotos vom Aufbau der gigantischen Bühne seht Ihr hier!

Anzeige: