Caroline Bernard: Frida Kahlo und die Farben des Lebens

Tipp von radio SAW-Muckefuck Nadine Rathke

buchtipps-fridakahlo-800-2.jpg

Buchtipp von Nadine Rathke: Frida Kahlo und die Farben des Lebens
Buchtipp von Nadine Rathke: Frida Kahlo und die Farben des Lebens

 

Das ist ein Buch aus einer tollen Serie namens "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe", die sich zum Beispiel auch mit Operndiva Maria Callas, Schauspiellegende Marlene Dietrich oder Modeikone Coco Chanel beschäftigt.

Frida Kahlo und die Farben des Lebens ist ein biografischer Roman über die berühmte und eigenwillige Malerin, die eigentlich Ärztin werden wollte, den Traum aber nach einem schweren Unfall aufgeben musste.

Er beginnt in ihrer Jugend in Mexiko-Stadt, erzählt, wie sie ihren Mann Diego kennenlernt, der sie ermutigt zu malen beginnt und immer wieder betrügt und zeigt, wie sich Frida zu einer unabhängigen, selbstbestimmten Frau entwickelt, in der Kunst, in der Liebe und im Leben.

Frida Kahlo und die Farben des Lebens von Caroline Bernard ist ein gutes Buch, dass sich schnell mal an einem Wochenende wegliest - wenn man die Zeit hat.

 

Zurück zur Übersicht