Ströbeck 2.JPG

Brand einer Scheune bei Ströbeck

Dienstag, 23. April 2019

Am 22.04.2019 wurde die Feuerwehr gegen 23:34 Uhr zu dem Brand einer Scheune in Ströbeck gerufen.

Insgesamt kämpften zum Teil auch gegenwärtig noch 73 Kameraden mit 20 Fahrzeugen der freiwilligen Feuerwehren Ströbeck, Aspenstedt, Athenstedt, Halberstadt, Langenstein, Sargstedt und Ermsleben sowie der Berufsfeuerwehr Halberstadt gegen die Flammen. Für die Zeit der Löscharbeiten war die K 1325 zwischen Aspenstedt und Ströbeck voll gesperrt. Der Schaden an dem Gebäude und dem eingelagerten Stroh  wird auf ca. 100.000 € geschätzt, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Anzeige: