Screen_Actors_Guild_64044248.jpg

Brad Pitt

Brad Pitts Stimme ist tot

Nach schwerer Krankheit
Freitag, 18. Juni 2021

Michael Deffert, der in den Neunzigerjahren mit der RTL-Krimiserie "SK Babies" bekannt wurde, ist tot. Der gebürtige Hamburger starb nach kurzer, schwerer Krankheit in einem Krankenhaus in Berlin. Sein enger Begleiter und Kollege, der Schauspieler Florian Fitz, nahm wenige Tage zuvor Abschied, wie er "Bild" erzählte. 

Michael Deffert arbeitete als Schauspieler und zuletzt insbesondere als Synchronsprecher, lieh seine Stimme etwa Johnny Depp, Mark Ruffalo oder Brad Pitt. Auch in der TV-Werbung oder in verschiedenen Hörspielen für Kinder war seine Stimme zu hören. Er synchronisierte US-Stars in Serien wie "Criminal Minds", "Smallville" oder "Sons of Anarchy". In diesem Jahr wurde eine Folge von "Navy CIS: L.A." veröffentlicht, in deren deutscher Version er eine Synchronrolle übernahm.

Der letzter Wille des Filmstars sei gewesen, dass seine Asche auf einem Berg in Kenia verstreut wird. Dieser Wunsch soll Michael auch erfüllt werden. Auf dem Bildschirm war der verstorbene Serienstar zuletzt in der TV-Dokumentation "Pope vs. Hitler" zu sehen.