Eintracht_Frankfurt_5357312.jpg

DFB-Pokal: Borussia Dortmund

Borussia Dortmund gewinnt DFB-Pokal

Dortmunder setzen sich im Finale 2:1 gegen Eintracht Frankfurt durch
Samstag, 27. Mai 2017

Eintracht_Frankfurt_5357287.jpg

DFB-Pokal 2017: Borussia Dortmund
Die Dortmunder Spieler jubeln nach dem gewonnenen Finale gegen Eintracht Frankfurt

Im vierten Anlauf hat es dann endlich geklappt. Nach drei Finalniederlagen in Folge darf Borussia Dortmund endlich wieder über einen DFB-Pokalsieg jubeln.

Im Finale am 27. Mai in Berlin setzte sich das Team von Trainer Thomas Tuchel verdient mit 2:1 Toren gegen Eintracht Frankfurt durch.

Neben den beiden Treffern von Dembele und Aubameyang trafen die Borussen, die zur Halbzeit zudem noch mit Reus und Kapitän Schmelzer zwei Leistungsträger verletzt auswechseln mussten, noch dreimal das Aluminium.

Rebic hatte zwischenzeitlich den 1:1-Ausgleich erzielt. Im Olympiastadion von Berlin sahen über 74.300 Zuschauer das Spiel.

Alles zum DFB-Pokal 2016/17

Anzeige: