Bienenstöcke in Wernigerode zerstört

Acht Bienenvölker getötet
Dienstag, 29. Januar 2019

zerstörte Bienenkörbe

zerstörte Bienenkörbe
zerstörte Bienenkörbe

Unbekannte haben Bienenstöcke zerstört und damit acht Bienenvölker getötet.

Am Sonntag, den 27.01.19 haben zwei Imker die Zerstörung ihrer Bienenstöcke im Bürgerpark in Wernigerode festgestellt.
Die Tat wurde womöglich in der Zeit vom 21.01.19 bis zum 27.01.2019 verübt, teilte die Polizei mit.

Die Täter zerstörten und warfen die Bienenkörbe um. Wegen der kalten Temperaturen starben daraufhin insgesamt 8 Bienenvölker.

Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Ein ähnlich Fall wurde am Sonntag, den 13.01.2019 registriert. Hier wurden in Drübeck bei Ilsenburg ebenfalls Bienenkörbe zerstört. Die Bienenvölker verendeten. Der Schaden beläuft sich in diesem Fall auf ca. 800 Euro.
Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und prüft, ob es Zusammenhänge zwischen beiden Angriffen gibt.

Wer Hinweise zur Tat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293.