bees-326337_1280.jpg

Bienen

Bienen und Wespen - Wo ist der Unterschied?

radio SAW deckt auf
Freitag, 25. Juni 2021

Bienen oder Wespen – ist doch egal, aber ganz so ist es nicht.

Es gibt zwischen beiden Insektenarten gleich mehrere Unterschiede. Der wohl größte ist die Farbe. Bienen sind eher bernsteinfarben bis braun, die Wespen hingegen sind schwarz-gelb gestreift.

Der Begriff „Wespentaille“ kommt übrigens auch nicht von ungefähr: die Körpermitte der Wespe ist nämlich deutlich schmaler als die der Biene.

Ein weiterer Unterschied ist der Stachel. Bienen verlieren ihren Stachel nach dem sie zugestochen haben und sterben anschließend. Deshalb nutzen sie ihn lediglich nur zur Verteidigung. Wespen verwenden ihren Stachel auch um Beute zu machen und können sogar mehrmals zustechen.

Und - Bienen produzieren Honig, Wespen nicht. Eine Biene schafft ungefähr zwei Teelöffel Honig in ihrem gesamten Leben. Dafür legt sie rund 88.000 Flugkilometer zurück und muss 2 Millionen Blüten anfliegen.

Und das in nur 5 Wochen. Danach ist ihre Lebenszeit nämlich zu Ende. Ohne Grund nennt man sie ja auch nicht „fleißige Bienchen“.

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed

 

Anzeige: