Bewässerungsverbot in der Altmark

Trockenheit und sinkender Grundwasserspiegel
Dienstag, 17. Mai 2022

Der Altmarkkreis Salzwedel kämpft gegen die Trockenheit und den sinkenden Grundwasserspiegel - mit einem Bewässerungsverbot zwischen 12 und 18 Uhr. In dem Zeitraum darf kein Wasser aus Brunnen entnommen werden - auch nicht aus privaten. 

Blumen und Rasenflächen also lieber am Vormittag oder am Abend gießen, weil da nicht so viel Wasser in der Sonne verdunstet. Auch das Abpumpen von Wasser ist zunächst bis zum 30. September verboten. Wer gegen das Verbot verstößt muss tief in die Tasche greifen – bis zu 50.000 Euro werden dann fällig.