Menschen-Bevoelkerung-1000-1.jpg

Einwohner

Bevölkerungszahl unverändert bei 83,2 Millionen

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte
Donnerstag, 20. Januar 2022

Die Bevölkerungszahl in Deutschland stagniert Schätzungen zufolge erneut. Ende 2021 lebten hierzulande etwa 83,2 Millionen Menschen, also etwa so viele wie in den beiden Vorjahren. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag weiter mitteilte, lag die Zahl der Sterbefälle im vergangenen Jahr deutlich über der Anzahl der Neugeborenen.

«Die Lücke zwischen den Geburten und Sterbefällen konnte allerdings durch die gestiegene Nettozuwanderung geschlossen werden», hieß es. 2020 war die Zuwanderung noch gesunken. Die Daten beziehen sich auf vorläufige Zahlen.

Seit Jahrzehnten war es in hierzulande überwiegend zu einem Wachstum der Bevölkerung gekommen, 2020 waren die Zahlen - auch wegen der pandemiebedingt rückläufigen Zuwanderung - dann stagniert.