Betrunkener Pole blockiert A9

LKW-Fahrer nüchtert auf linken Fahrstreifen aus
Freitag, 1. Dezember 2017

betrunkener-pole.JPG

Einen äußerst ungewöhnlichen Einsatz hatte die Autobahnpolizei heute Morgen auf der A9 in Thüringen. Ein LKW –Fahrer hat bei Schleiz seinen Rausch ausgeschlafen- und zwar auf der Überholspur.

Der 40-Tonner stand um 4 Uhr mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf der linken Spur. Die Polizisten dachten erst, der Fahrer habe einen Notfall. Es war aber nur etwas ähnliches, der Pole war sturzbetrunken und schnarchte kurz vor der Abfahrt Schleiz friedlich vor sich hin- bis ihn die Polizisten unsanft weckten.

Der Führerschein des 49-jährigen wurde einkassiert, die Feuerwehr fuhr den Laster von der Autobahn. Kommentar der Autobahnpolizei: Parken auf der Überholspur würden wir ausdrücklich nicht empfehlen.