Betrug bei Krankenkassen vor Gericht

Drei Männer in Halle angeklagt
Freitag, 27. November 2020

Der systematische Betrug an Krankenkassen in Halle kommt heute in einem Prozeß am Landgericht zur Sprache. Die drei Angeklagten sind Betreiber von Einrichtungen des betreuten Wohnens bzw. eines Krankenpflegedienstes in Halle. Sie sollen gefälschte Rechnungen eingereicht haben, für angeblich fachgerecht erbrachte Pflegeleistungen. Auf diesem Wege haben sie laut Staatsanwaltschaft die Krankenkassen um eine Viertel Million Euro betrogen.