feuerwehr_symbolbild.jpg

Symbolbild: Feuerwehr

Bessere Ausrüstung der Feuerwehr im Saalekreis

Neue Atemschutzwerkstatt und eigene Drohnen
Donnerstag, 9. Dezember 2021

Die Saalekreis-Feuerwehr ist jetzt noch besser ausgerüstet. An der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Blösien ist gestern die neue Atemschutzwerkstatt in Betrieb gegangen. Hier werden Schutzanzüge, Masken und Preßlufttechnik gewartet und repariert. Die freiwilligen Feuerwehren in Brachwitz und Mücheln verfügen jetzt über eigene Drohnen, die sollen neue Blickwinkel ermöglichen und Gefahren für Feuerwehrleute minimieren.

Auch für die Feuerwehren in Möckern und Grabow gabs kürzlich neue Technik, und zwar Mannschaftstransportwagen. Damit sollen erster Linie die Kameraden ausgestattet werden, die sich um die Löschwasserversorgung oder um chemische Gefahren kümmern. Beide Wagen zusammen kosten über 100.000 Euro.