überwachung.jpg

Bespitzelungsaffäre in Teutschenthal

Versteckte Kamera und Wanzen entdeckt
Montag, 18. Dezember 2017

Die Stadtverwaltung von Teutschenthal im Saalekreis wird von einer Bespitzelungsaffäre erschüttert. In zwei Büros sind verwanzte Telefone und versteckte Überwachungskameras entdeckt worden. Mittlerweile hat sich der Verdacht gegen einen bestimmten Mitarbeiter erhärtet, berichtet Torsten Rößler

Wir wissen jetzt, wer die Wanzen und Kameras installiert hat, sagte uns der Teutschenthaler Bürgermeister Ralf Wunschinski. Der Mitarbeiter der Stadtverwaltung habe es zugegeben. Er wurde sofort beurlaubt. Schlösser der Büros wurden ausgetaucht, Zugänge zum IT-system gesperrt. Was genau hinter der Bespitzelung steckt, ist jetzt Thema weiterer Ermittlungen. Der Bürgermeister hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es gab im Rathaus schon länger den Verdacht, dass Mitarbeiter heimlich überwacht wurden. 

Anzeige: