Naturschutzgebiet_66916719.jpg

Naturschutzgebiet

Beobachtungsturm im Naturschutzgebiet Altmark

Finanziert wurde er aus Mitteln des europäischen Landwirtschaftsfonds
Montag, 19. September 2022

Biber, Otter oder seltene Vögel in freier Natur beobachten – das geht ab sofort im Naturschutzgebiet bei den Brietzer Teichen in der Altmark.

Hier steht jetzt ein hölzerner Beobachtungsturm. Bis zu 15 Leute können in 5 Metern Höhe gemütlich auf Holzbänken sitzend und vor Wind und Wetter geschützt die Tiere im Feuchtbiotop beobachten. 130.000 € hat der Beobachtungsturm gekostet – laut Bund Sachsen-Anhalt wurde er komplett aus Mitteln des europäischen Landwirtschaftsfonds finanziert.