Baustart für neue Magdeburger Straßenbahnstrecke

Für die neue Magdeburger Straßenbahnstrecke zwischen dem Damaschke- und dem Herman-Bruse-Platz beginnen am Montag, den 22. Januar 2018 die Bauarbeiten. Zunächst verdichten Bagger zwischen Lorenzweg und Mittagstraße den Boden, auf dem im Sommer die ersten Gleise verlegt werden. Voraussichtlich ab 2020 rollt hier die Linie 8 ins Neustädter Feld. Die kommt aus Westerhüsen, fährt über den Hauptbahnhof und hat als erste Linie in Magdeburg zwei Endhaltestellen. Die Bahnen fahren abwechseln Kannenstieg und IKEA an. Das Planfeststellungsverfahren zu dem neuen Streckenabschnitt verlief laut Münster-Rendel wie bei den vorherigen Abschnitten der 2. Nord-Süd-Verbindung relativ störungsfrei, wofür sich Münster-Rendel auch bei den Anwohnern und Eigentümern bedankt. Bund und Land stecken in den neuen Abschnitt mehr als 40. Millionen Euro.
Seite teilen