frau-fenster-1000-1.jpg

Frau am Fenster

Ausreichend Frischluft sorgt für Wohlbefinden

Tipps für richtiges Lüften und umweltfreundliches Heizen

 

So ist ein dauerhaft gekipptes Fenster zum Lüften wenig hilfreich, da die Wohnung zu stark abkühlt und der Heizungsverbrauch dadurch erhöht wird. Damit die Luft vollständig austauscht wird, ist ein ausreichendes und richtiges Durchlüften wichtig. Frischluft verhindert zudem, dass sich gesundheitsgefährdender Schimmel durch die in den Räumen befindliche Feuchtigkeit bildet.

Besonders in den Wintermonaten sollte mit regelmäßigem Stoßlüften die verbrauchte Luft erneuert werden. Ferner trägt effektives Querlüften zu einer zuverlässigen Verbesserung der Raumluft bei. Das Einsparen von Energie ist ein angenehmer Nebeneffekt bei beiden Varianten.

Umweltfreundliches Heizen spart Geld

Auch die richtige Einstellung der Heizkörper trägt zur Senkung der Energiekosten bei. Mit kleinen Tricks, die im Alltag kaum bemerkbar sind, können einige Euros eingespart werden. Zum Beispiel kann die Raumtemperatur in Räumen, die nicht ständig genutzt werden, geringfügig reduziert werden. Auch im Schlafzimmer trägt eine moderate Temperatur zur erholsamen Nachtruhe bei.

Eine angenehme Raumtemperatur ist besonders wichtig, wenn die Wohnung für die Arbeit im Homeoffice oder für Schularbeiten genutzt wird. Hier macht sich eine erhöhte Heizleistung schnell bei der Nebenkostenabrechnung bemerkbar. Wer clever ist, reduziert einfach die Raumtemperatur um ein Grad und zieht bei Bedarf einen warmen Pulli über. Diese kleine Maßnahme kann einige Prozente an Ausgaben sparen. Mit einer zeitgemäßen Heizung werden nicht nur die Wohnbereiche erwärmt, ferner wird das Brauchwasser zum täglichen Duschen oder Geschirrspülen aufgeheizt.

Eine effiziente Anlage, die mit erneuerbaren Energien betrieben wird, senkt die Heizkosten langfristig. Für den Austausch können sich Hausbesitzer über einen großzügigen staatlichen Zuschuss freuen. Das umfangreiche Programm umfasst die Förderung von alternativen Heizungsformen bei Neubauten oder der Austausch von alten Anlagen. Darunter fallen Solarthermieheizungen oder Wärmepumpen. Auch der Austausch alter Ölheizungen wird mit einer Prämie belohnt.

Für Gewerbeimmobilien gibt es spezielle Förderprogramme, um alle Büro- und Lagergebäude umweltfreundlich zu beheizen. Die neuen Anlagen müssen gewisse Mindestanforderungen in der Technik erfüllen und der Antrag muss vor Baubeginn gestellt werden.

Schnelle Hilfe bei verstopften Rohren

Damit das Wasser ungehindert ablaufen kann, müssen die Rohre frei von Ablagerungen sein. Doch aufgrund der täglichen Nutzung setzen sich Verschmutzungen fest. Davon sind Ablaufrohre genauso betroffen wie Toiletten.

Der bundesweite Service Notprofi hilft bei unerwartet auftretenden Verstopfungen, denn bevor größere Folgeschäden entstehen, muss bei einem Notfall sofort gehandelt werden. Hier ist es wenig sinnvoll, selbst Hand anzulegen, nur ein ausgebildeter Fachmann kann eine festgesetzte Verstopfung sorgfältig entfernen. Die aufgelisteten Firmen wurden auf Herz und Nieren geprüft und stehen in jedem Bundesland zur Verfügung - so auch eine zuverlässige Rohrreinigung in Halle/Saale. Alle Preise für die angebotenen Leistungen werden ebenfalls von Notprofi in regelmäßigen Abständen überprüft, um die Transparenz für die Kunden zu gewährleisten.

Die zentrale Notrufnummer kann Tag und Nacht angewählt werden. Ein freundlicher Serviceberater nimmt den Schadensfall auf und leitet den Notfall umgehend an den Abflussdienst vor Ort weiter. Innerhalb kurzer Zeit treffen die qualifizierten Mitarbeiter am Einsatzort ein und begutachten den Rohrschaden. Im persönlichen Gespräch werden die Reparaturmaßnahmen mit dem Auftraggeber besprochen. Mit einer TV-Inspektion können versteckte Ursachen sowie undichte Stellen entdeckt werden.

Auch bei gewerblichen Gebäuden beseitigen die Fachbetriebe industrielle Verstopfungen umgehend und entsorgen die Abfälle fachgerecht nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Anzeige: