Haut

Aus der Haut fahren

radio SAW deckt auf!

Wenn wir uns über etwas richtig doll ärgern, dann ist das redensartlich zum „aus der Haut fahren“. Woher kommt das?

Dass wir aus der Haut fahren könnten, wenn uns etwas so richtig ärgert hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert. Die Haut galt schon damals als schützende Hülle des Menschen, die nicht ohne weiteres abgestreift werden kann.

Die Redensart wird seit dem 16. Jahrhundert für Wut, Schmerz und Ärger verwendet, denn diese Emotionen zeigen wir im Normalfall eben nicht, sondern erst, wenn wir besonders wütend oder verärgert sind – erst dann fahren wir redensartlich aus der Haut und verlassen mit unseren Emotionen sozusagen unsere schützende Hülle.

Mehr interessante Beiträge

Die ältesten Lebewesen
00:0000:00
  • Die ältesten Lebewesen
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
Seite teilen