Headerdecktauf.png

Aserbaidschan

Asien bei der Europameisterschaft?

radio SAW deckt auf
Freitag, 11. Juni 2021

Im Olympiastadion von Rom startet heute die Fußball-Europameisterschaft. Zur Feier des 60-jährigen UEFA-Jubiläums wird die EM erstmals in 11 verschiedenen Städten ausgetragen. Eine davon ist Baku in Aserbaidschan. Aber Moment mal Aserbaidschan ist doch in Asien.

Richtig ist, der Staat Aserbaidschan mit seiner Hauptstadt Baku liegt zweifelsfrei nicht in Europa, sondern in Asien. Aber an der Fußball-Europameisterschaft nehmen keine Staaten teil, sondern nationale Fußballverbände, die Mitglied des europäischen Fußballverbandes UEFA sind. Die UEFA ist Ausrichter der EM. Aserbaidschan hat sich für die Endrunde zwar nicht qualifiziert, gehört aber zur UEFA, Baku wurde als Spielort ausgewählt. Das Land ist dank großer Erdölreserven reich, das war der UEFA gegenüber offenbar sehr überzeugend. Aserbaidschan war außerdem früher eine Teilrepublik der Sowjetunion und ist nach dem Zerfall der UdSSR im europäischen Verband geblieben. Auch andere nichteuropäische Verbände sind Teil der UEFA, wie z.B. Israel. Oder auch die Türkei, die heute mit dem Spiel gegen Italien die EM eröffnen wird.

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed

 

Anzeige: