schokolade

Woher kommt der Name "Kalter Hund"?

Die Bezeichnung kalter Hund für den Kuchen aus Keksen und Schokolade kommt aus dem Bergbau. Die Bergleute benutzten zum Abtransport des abgebauten Materials einen kastenförmigen Wagen mit Rädern unten dran und das Ding hieß Hunt. Allerdings mit T am Ende. Der Kuchen wird in einer Kastenform hergestellt und eben diese Kastenform erinnert an den Hunt aus dem Bergbau. Außerdem muss der Kuchen im Kühlschrank abkühlen, deshalb also der Name kalter Hund. Diesen Schokokekskuchen kennt man aber auch unter dem Namen Lukullus, benannt nach einem römischen Feinschmecker oder auch kalte Schnauze – das rührt daher, dass der Kuchen, nachdem man ihn aus dem Kühlschrank geholt hat, aussieht wie eine Hundenase. Wieder andere sagen auch kalte Oma – woher das aber kommt, will ich lieber nicht wissen.

Podcast: radio SAW deckt auf - Die kleinen Geheimnisse des Alltags

Wie schnell tropft Regen? Wieviele Menschen wurden schon von Meteoriten getroffen? Der Tag ist voller kleiner Geheimnisse und radio SAW deckt sie auf.

Heidelbeeren
00:0000:00
  • Heidelbeeren
  • Stumpfe Rasierklingen
  • Abstand Freistoßmauer Fußball
Seite teilen