sommerferien

Wer legt fest, wann die Sommerferien in den einzelnen Bundesländern beginnen?

radio SAW deckt auf!

Die Sommerferien werden von der Kultusministerkonferenz für mehrere Jahre im Voraus festgelegt und jedes Bundesland soll mindestens 6 Wochen Sommerferien haben. Damit nicht alle gleichzeitig in die Ferien fahren sind alle 16 Bundesländer in fünf Gruppen eingeteilt. Alle Länder einer Gruppe haben fast zeitgleich Sommerferien. Damit sollen Staus auf den Autobahnen oder Auslastungsprobleme in den Urlaubsgebieten vermieden werden. In der ersten Gruppe sind die Bundesländer Brandenburg, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, in der zweiten Woche Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In der dritten Gruppe ist allein das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen, in der vierten Woche Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland und in der fünften Ländergruppe dann Bayern und Baden-Württemberg. Die Bundesländer in den einzelnen Gruppen sind also auch geografisch zugeordnet. Wer zuerst mit den Sommerferien beginnt wechselt jedes Jahr zwischen den ersten vier Gruppen. Ausnahme ist die fünfte Gruppe mit Bayern und Baden-Württemberg. Die haben traditionell längere Pfingstferien und da sollen die Sommerferien nicht nahtlos anschließen.

Podcast: radio SAW deckt auf - Die kleinen Geheimnisse des Alltags

Wie schnell tropft Regen? Wieviele Menschen wurden schon von Meteoriten getroffen? Der Tag ist voller kleiner Geheimnisse und radio SAW deckt sie auf.

EM kein Spiel um Platz 3
00:0000:00
  • EM kein Spiel um Platz 3
  • Smartphone im Flugzeug
  • Mit vollem Magen ins Wasser
Seite teilen