Tetris

Wer hat eigentlich Tetris erfunden?

radio SAW deckt auf!

Alexej Paschitnow heißt der Mann, er sieht aus, wie Väterchen Frost und war Programmierer in Moskau. Bei der Akademie der Wissenschaften der Sowjetunion. Tetris hat er so nebenbei erfunden. Auf seinem Dienstcomputer vom Typ Electronica 60. Eigentlich war er mit einer Software für Spracherkennung befasst. Das war 1985. Über Ungarn gelangte das Spiel in den Westen und wurde ganz schnell sehr beliebt. Bei der Lizenzvergabe ließen sich die sowjetischen Bürokraten übers Ohr hauen- Paschitnow bekam einen modernen PC als Belohnung, sonst gar nichts. Englische und amerikanische Rechtehändler stopften sich die Taschen voll. Am Ende verdiente der japanische Konzern Nintendo Milliarden mit dem simplen Klötzchenpuzzle. Sein Erfinder wanderte 1991 in die USA aus und ist seit 1996 auch an den Tetris-Einnahmen beteiligt.  Den Goldrausch um eines der beliebtesten Computerspiele hat er allerdings verpasst. Verbittert war er deswegen nie. Es sei ihm um den Spaß gegangen, nicht ums große Geld. Wir wollen es ihm so gerne glauben. 

Podcast: radio SAW deckt auf - Die kleinen Geheimnisse des Alltags

Wie schnell tropft Regen? Wieviele Menschen wurden schon von Meteoriten getroffen? Der Tag ist voller kleiner Geheimnisse und radio SAW deckt sie auf.

Heidelbeeren
00:0000:00
  • Heidelbeeren
  • Stumpfe Rasierklingen
  • Abstand Freistoßmauer Fußball
Seite teilen