Symbolbild: Polizeifahrzeig mit Leuchtschrift "Unfall"

Tödlicher Unfall auf der A14

Ein Auto und ein LKW sind am Montagabend zusammengestoßen

Wie die Polizei heute mitteilte, sind am Abend ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Autofahrer den Lkw überholen. Dabei scherte er aber zu spät aus und touchierte den Lastwagen. Sein Auto prallte daraufhin gegen die Leitplanke und überschlug sich mehrfach.


Der Beifahrer wurde bei dem Unfall im Auto eingeklemmt und tödlich verletzt, der Fahrer leicht.


Die A14 Richtung Schwerin war ab der Anschlussstelle Wanzleben die Nacht über für insgesamt fünf Stunden gesperrt.

Anzeige
Seite teilen