Schule

Gräfenhainichen: Förderschule zieht um

Letzten Tage im alten Plattenbau

Die letzten Schultage an der Förderschule "An der Lindenallee" in Gräfenhainichen im Kreis Wittenberg. In den Sommerferien ziehen die Lehrer und Pädagogen in den modernen Neubau nebenan. Darin unterrichten sie ab dem neuen Schuljahr die rund 130 Schüler. 

Das alte Plattenbauschulgebäude aus DDR-Zeiten wird abgerissen erklärt Wittenbergs Landrat Christian Tylsch, der hier am Nachmittag die Schule besucht hat. Die Kosten betragen nach drei Jahren Bauzeit aktuell zehn Millionen Euro.

Die Gesamtkosten stehen erst nach Abriss und Abschluss der Arbeiten auf dem Außengelände fest.

Seite teilen