Karneval

Fasching/Karneval/Schoduvel - Was sagt man denn jetzt?

radio SAW deckt auf

Heute ist Rosenmontag, der Höhepunkt der Karnevalssaison, beziehungsweise der Faschingszeit oder doch der Fastnacht?!
Wieso die vielen unterschiedlichen Bezeichnungen?

Ob wir Fasching oder Karneval feiern, hängt davon ab, wo wir das tun. Im Rheinland ist es eher der Karneval, in Bayern und im Nord-Osten Deutschlands ist es eher der Fasching, in Sachsen-Anhalt sind beide Varianten üblich.  
Fastnacht sagen die Narren im Süd-Westen. Alle Begriffe bezeichnen das letzte Fest vor der Fastenzeit bis Ostern. 
Beim Fasching geht es um den Ausschank des Fastentrunks. Karneval kommt aus Venedig und leitet sich ab vom italienischen „Carne vale“ , was so viel bedeutet, wie: „Fleisch, lebe wohl.“ Bei der schwäbisch-alemannischen Variante, der Fastnacht, vertreiben die Narren die bösen Wintergeister.
Ja und die Braunschweiger tanzen komplett aus der Reihe. Die feiern nämlich den Schoduvel, den Scheuchteufel.

Egal, wie Ihr es nennt, habt viel Spaß!

Anzeige
Seite teilen