auslosung-europa-league-1000-2.jpg

Auslosung Europa League

Ansetzungen Europa League ausgelost

Wolfsburg könnte auf Frankfurt treffen, Leverkusen gegen Inter oder Getafe
Freitag, 10. Juli 2020

Für die Fußball Europa League wurden die Ansetzungen für die nächsten Runden ausgelost.

Mögliches deutsch-deutsche Duelle

Qualifizieren sich Wolfsburg und Eintracht Frankfurt für das Viertelfinale, würden sie aufeinander treffen. Zudem im Rennen ist Bayer 04 Leverkusen. Sie könnten auf Inter Mailand oder Getafe zum Viertelfinalgegner bekommen.

Auch ein deutsch-deutsche Halbfinale ist möglich, Dann wurde Leverkusen gegen Wolfsburg oder Frankfurt um den Einzug ins Finale antreten müssen.

Die Ansetzungen im Überblick

Viertelfinale

  • VF1: Wolfsburg/Donezk - Frankfurt/Basel
  • VF2: LASK/Manchester - Basaksehir/Kopenhagen
  • VF3: Inter/Getafe - Leverkusen/Rangers
  • VF4: Olympiakos/Wolverhampton - Sevilla/Roma

Halbfinale

  • VF4 - VF2
  • VF3 - VF1

 

Finalturnier in NRW

Wegen der Corona-Krise werden die Spiele von Viertelfinal bis Finale allesamt als Turnier ausgetragen.

Das Finalturnier der Europa League wird in Nordrhein-Westfalen ausgespielt. Standorte werden Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen vom 10. bis 21. August sein.

Ebenfalls in einer der vier Städte sollen die beiden noch ausstehenden Partien Inter Mailand gegen Getafe und FC Sevilla gegen die AS Rom angepfiffen werden.

Die angesetzten Termine:

  • 5./6. August: Achtelfinale, Rückspiele und einfache Spiele
  • 11. August: Viertelfinale
  • 16./17. August: Halbfinale
  • 21. August: Finale (Stadion Köln, Köln)