Eichenprozessionsspi_69529479_ergebnis_0.jpg

Eichenprozessionsspinner

Altmark bekämpft Eichenprozessionsspinner

Schädlingsbekämpfung auch im Landkreis Stendal
Mittwoch, 18. Mai 2022

Im Norden Sachsen-Anhalts startet heute die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners aus der Luft. Bis Samstag versprühen Hubschrauber im Landkreis Stendal und im Altmarkkreis Salzwedel ein biologisch abbaubares Präparat. Das bewirkt, dass der Schädling nicht mehr frisst und eingeht.

Der Eichenprozessionsspinner wird bekämpft, weil er durch seine Gifthaare Hautausschlag und allergische Reaktionen hervorruft. Heute wird der Bereich um den Wildpark Weißewarte besprüht, der bleibt deswegen geschlossen.