Algenzucht_soll_indu_67128185_ergebnis.jpg

Algenzucht

Algenfirma kommt nach Dessau

Grundstück am Flughafen ist bereits gekauft
Montag, 27. September 2021

Am Flugplatz in Dessau plant ein britisches Biounternehmen eine Millionen-Investition. Die Firma algaecytes will für 50 Millionen Euro hier einen Bioreaktor bauen, um darin Algen zu züchten. Aus den Algen gewinnt das Unternehmen dann verschiedene Öle und Proteine. Die werden unter anderem in der Landwirtschaft, und in der Pharma- und Lebensmittelindustrie verwendet. Das Bauprojekt hier in Dessau ist riesig. Algaecytes plant die Algen in einer Anlage mit rund 2 Millionen Liter Wasser zu züchten. Das passende Grundstück am Flughafen ist bereits gekauft.

Der Bau soll noch in diesem Jahr beginnen und ist voraussichtlich Ende kommenden Jahres beendet. Wie viele neue Arbeitsplätze hier in Dessau entstehen, sagten uns Stadt und Wirtschaftsministerium auf Anfrage nicht.

 

Anzeige: