Albert_Uderzo.jpg

Albert Uderzo mit 92 verstorben

Albert Uderzo ist verstorben

Dienstag, 24. März 2020

Asterix und Obelix sind wohl zwei der bekanntesten Comicfiguren der Welt. Der Erfinder der beiden Gallier ist nun am Dienstag im Alter von 92 Jahren infolge eines Herzinfaktes verstorben. Dies teilte die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf seine Familie mit. 

Der erste Band "Asterix der Gallier" erschien 1968 in Deutschland, sieben Jahre nach der französischen Erstveröffentlichung. Der letzte Band aus 2019 ist "Die Tochter es Vercingetorix".

Asterix und Obelix erfreuen sich nicht nur als Comic großer Beliebtheit. Zusätzlich gibt es zahlreiche Zeichentrick- und Realverfilmungen und seit 1989 einen Freizeitpark bei Paris.