81-jährige wird Opfer von Trickbetrug

Magdeburger Polizei fahndet
Sonntag, 9. Mai 2021

Derzeit unbekannte Täter verwicklten die Geschädigte, eine 81- jährige Magdeburgerin, vor deren Wohnungstür, in einem Mehrfamilienhaus im Stadteil Stadtfeld, in ein Gespräch. Sie gaben vor, dass bei ihr eingebrochen wurde und sie nunmehr nach entwendeten Wertsachen schauen würden.

Demnach erweckten sie den Eindruck als Polizeibeamte tätig zu sein. Nachdem die beiden Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hatten, stellte die Geschädigte nun das Fehlen von Bargeld und Schmuck fest. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausende Euro.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor derartigen Diebstahls bzw. Betrugsmaschen. Die Täter wurden wie folgt beschrieben.

 

Erster Täter: männlich, 175 - 180 cm, 30 - 40 Jahr, Glatze, sprach gebrochenes Deutsch, europäischer Phänotyp, weiße Handschuhe, dunkle Kleidung

Zweiter Täter: männlich, 170 - 175 cm, 30 - 40 Jahre, europäische Erscheinung, trug weiße Handschuhe

 

Hinweise nimmt die Polizei unter 0391/ 546 3295 entgegen

Anzeige: