60-jährige in Magdeburg überfallen

Polizei sucht Zeugen
Mittwoch, 18. März 2020

Aus der Meldung des Polizeireviers Magdeburg:

Am 17.03.2020, gegen 03:30 Uhr, bedrohte ein unbekannter Täter eine 60-jährige Magdeburgerin und forderte Bargeld

Die 60-Jährige befand sich am Dienstagmorgen in der Schönebecker Straße, als sie plötzlich von einem unbekannten Mann bedroht wurde. Unter Vorhalten eines schusswaffenähnlichen Gegenstandes forderte der Täter die Herausgabe von Bargeld. Als die Magdeburgerin dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde sie vom Täter geschlagen und stürzte zu Boden. Hierbei zog sich die 60-Jährige Verletzungen zu, welche später ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

-       ca. 180 cm bis 185 cm groß

-       schwarze, kurze Haare

-       schlanke Gestalt

-       augenscheinlich afrikanischer Herkunft

-        bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover

 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

 

Anzeige: