4 Promille sind 4 zu viel!

Erneuter Fall von Alkohol am Steuer
Samstag, 14. Januar 2023

Mit einem erheblichen Promille-Wert am Steuer war ein Autofahrer am Freitagnachmittag auf der Autobahn 4 Dresden-Görlitz unterwegs. Beamte der Autobahnpolizei zogen den Geländewagen bei Uhyst (Landkreis Bautzen) zur Kontrolle aus dem Verkehr und ließen den jungen Mann pusten, wie die Polizeidirektion Görlitz am Samstag mitteilte. Das Atemalkohol-Messgerät habe einen Wert in "rekordverdächtiger Höhe" angezeigt: 3,74 Promille. Der 28-Jährige aus Polen durfte keinen Meter mehr weiterfahren und musste den Führerschein abgeben. Außerdem musste er, laut Polizeisprecher, zur Blutentnahme. Das Ergebnis stehe noch aus. Es erging eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.