36. Internationales Filmfest in Braunschweig

Schwerpunkt ist die Filmkunst der Weimarer Republik
Dienstag, 16. August 2022

Das 36. Internationale Filmfest Braunschweig widmet sich in diesem Jahr einer historischen Kinoepoche – der Filmkunst der Weimarer Republik. Vor über 100 Jahren entstand der Kriminalfilm "Die Hochbahnkatastrophe" auf dem Höhepunkt der Cineasten in Weimar – der Stummfilm wird beim Filmfest live von dem Komponisten Richard Siedhoff am Klavier begleitet. Weitere Programme um die Weimarer Filmkultur ergänzen das Filmfest im September. Dabei werden wieder zahlreiche Filmemacher und Schauspieler geehrt.