pape-cup-2020-810x289-1.jpg

19. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier

Pape-Cup 2020: 1. FC Magdeburg starker Zweiter

FC Augsburg siegt beim 19. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier
Sonntag, 5. Januar 2020

Bei der nunmehr 19. Auflage des Matthias-Pape-Gedächtnisturniers hat die U15-Mannschaft des 1. FC Magdeburg den zweiten Platz belegt. Im Finale mussten sich die Magdeburger der Mannschaft aus Augsburg leider 3:0 geschlagen geben.

In der Vorrunde am Samstag konnten sich Hertha BSC, FC Augsburg, FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, SC Paderborn 07, 1. FC Magdeburg, Hamburger SV und Cambridge United FC durchsetzen.

Im Viertel- und Halbfinale konnten die Magdeburger noch einmal auftrumpfen, so besiegten sie Schalke 04 mit 3:1 und den Hamburger SV sogar mit 3:0.

Die Platzierungen

1. Platz: FC Augsburg
2. Platz: 1.FC Magdeburg
3. Platz: Hamburger SV
4. Platz: Hertha BSC

19. Pape-Cup

radio SAW präsentierte das Sportturnier vom 4.Januar 2020 bis zum 5. Januar 2020 in der Getec Arena Magdeburg! Moderiert wurde das Sportevent von Moderator Ted Stanetzky.

Beim Pape-Cup kommen die besten U15-Mannschaften aus ganz Deutschland zusammen und messen sich mit Teams von internationaler Größe sowie Mannschaften aus dem lokalen Umfeld des 1. FC Magdeburg.

Auf dem YouTube-Kanal des Pape-Cups könnt Ihr Euch Spiele anschauen

Ergebnisse der Finalspiele

FC Augsburg : 1.FC Magdeburg 3:0

 

Spiel um Platz 3:

Hertha BSC : Hamburger SV 1:2 (n.E.)

Ergebnisse der Halbfinalspiele

Hertha BSC : FC Augsburg 0:3

Hamburger SV : 1. FC Magdeburg 0:3

 

Ergebnisse der Viertelfinalspiele

Hertha BSC : FC Baník Ostrava  6:5 (n.E)

FC Augsburg : SC Paderborn 07 4:0

Hamburger SV : Fortuna Düsseldorf 5:1

FC Schalke 04 : 1. FC Magdeburg 1:3

Die Ergebnisse der Vorrunde

Gruppe A - HUMANAS

1. Hertha BSC

2. FC Augsburg

3. TSG 1899 Hoffenheim

4. FC Baník Ostrava

5. 1. FC Lok Stendal

Gruppe B - MWG

1. FC Schalke 04

2. 1. FC Nürnberg

3. Eintracht Braunschweig

4. Vitesse Arnhem

5. Randers FC

Gruppe C - MDCC

1. SC Paderborn 07

2. 1. FC Magdeburg

3. VfL Wolfsburg

4. Hannover 96

5. Tottenham Hotspur

Gruppe D - WOBAU

1. Hamburger SV

2. Cambridge United FC

3. SV Werder Bremen

4. Fortuna Düsseldorf

5. SV Arminia 53 Magdeburg

Anzeige: