Ballenstedt: Gewinner Verein Heimatbewegen

Ballenstedt: 1.000 € für Katrin und 1.000 € für den Verein "Heimatbewegen"

50.000 Euro fürs SAW-Land mit den Volksbanken Raiffeisenbanken

Am Dienstag, 26. September, freute sich Katrin Schramm aus Quedlinburg über 1.000 Euro aus unserer Aktion "50.000 €uro fürs SAW-Land" mit den Volksbanken Raiffeisenbanken Sachsen-Anhalt.

Katrin hat sich für den Verein "Heimatbewegen" aus Ballenstedt beworben. Heute gibt es für Katrin und den Verein jeweils 1.000 Euro von der Harzer Volksbank und radio SAW.

Und das war Katrins Bewerbung:

"Der Verein leistet unglaublich tolle Arbeit in Ballenstedt und Umgebung: Ziel ist, die Stadt und das Leben vor Ort für alle mitzugestalten und lebenswert zu machen! Es gibt tolle Ferienprojekte und Mitmachangebote für Kinder, von Siebdruck, Holzwerkstatt oder einem Gemeinschaftsgarten! Es handelt sich um einen alten Gutshof, wo es viel zu sanieren gibt! Aktuell muss das Dach einer Scheune repariert werden und auch für die nächsten Ferienprojekte im Herbst kann ein finanzieller Zuschuss bestens gebraucht werden!"

Am Nachmittag besuchten wir Katrin und den Verein und übergaben die 1.000 Euro.-Schecks.

radio SAW-Redakteurin Swantje Langwisch war als Glücksfee bei der Übergabe dabei:

Der Verein bringt die Menschen hier zusammen, schafft eine Gemeinschaft. Auf ganz unterschiedliche Weise. Heute ist es die Freude über den Gewinn. Der bringt strahlende Augen bei den Kindern und strahlendes Lächeln bei den Erwachsenen.

Katrin Schramm aus Quedlinburg freut sich über ihren Gewinn von 1000 Euro, aber auch, dass der Verein, den sie ausgewählt hat, eine Finanzspritze bekommt.

„Genau ich hab ganz viel mitbekommen und selber auch mitgemacht. Auch meine Kinder haben hier schon Siebdruckwerkstatt und Mitmachangebote mitgemacht und ich finde es einfach super unterstützenswert. Und ich liebe auch das Ambiente auf dem Hof, ich find’s total toll.“

Der rustikale Charme dringt hier aus allen Ecken, denn der Verein hat seinen Sitz in einem alten Gutshof. Hier soll das Geld auch bleiben, sagt Vereinsvorsitzende Nicole Müller.

„Wir haben hier Werkstätten aufgebaut und haben tolle Menschen, die uns begleiten. Da brauchen wir immer auch Übungsleiterpauschalen, weil wir nicht wollen, dass die hier umsonst ehrenamtlich arbeiten. Also ein bisschen kleines Geld sollen die schon bekommen. Und auch Materialien brauchen wir da: für den 3D-Druck oder das Lasercutten oder die Siebdruckwerkstatt. Und da freuen wir uns total, dass wir das dafür verwenden können.“

Macht mit und gewinnt ebenfalls!Hier geht's zu unserer Aktion!

Interview mit Gewinnerin Katrin aus Ballenstedt
00:0000:00
  • Interview mit Gewinnerin Katrin aus Ballenstedt
  • radio SAW-Reporterin Swantje Langwisch überbringt die 1.000 Euro Gewinnerschecks
Seite teilen