dfb-pokal-fc-magdeburg-810x289-1.jpg

DFB-Pokal

1. FCM teilt DFB-Pokal-Prämie

Landespokal-Halbfinalklubs und Verband bekommen etwas ab
Montag, 27. Juli 2020

Der 1. FC Magdeburg wird seine Prämie für die erste Runde des DFB-Pokals mit dem Fußballverband Sachsen-Anhalts und drei anderen Clubs teilen.

Demnach bekommen Germania Halberstadt, der Haldensleber SC und Eintracht Lüttchendorf etwas ab. Diese haben neben dem Drittligisten ebenfalls das Halbfinale des Landespokals erreicht und hätten die Chance auf einen Einzug in die erste DFB-Pokalrunde gehabt.

Nach dem Abbruch des Landespokals hatten sich die Vereine und der Verband für den 1. FCM als Vertreter Sachsen-Anhalts entschieden.

Wie viel Geld es sein wird, ist aktuell nicht bekannt, in der vergangenen Saison lag die ausgeschüttete Prämie für die erste Runde bei insgesamt 175.000 Euro.

Im September treffen die Magdeburger in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Zweitligist Darmstadt 98.