FCM-st-pauli-0030.jpg

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg zerlegt MSV Duisburg: 5:0-Sieg

Debütant Tatsuya Ito trifft zum 1:0
Donnerstag, 27. Januar 2022

Embedded rich media on Twitter

Der 1. FC Magdeburg hat in der 3. Fußball-Liga seine Vormachtstellung unterstrichen.

Der Tabellenführer kam beim MSV Duisburg in Überzahl zu einem deutlichen 5:0 (3:0). Tatsuya Ito (9.), Tobias Müller (32.), Connor Krempicki (45+4.), Baris Atik (50.) und Kai Brünker (85.) trafen für den Spitzenreiter. Beim MSV sah Torwart Leo Weinkauf (22.) glatt Rot nach Halten an Sirlord Conteh. Der FCM hat nun elf Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten, dem nächsten Gegner 1. FC Saarbrücken.

Magdeburg begann druckvoll, die Gastgeber warteten ab und machten die Räume eng. Glück für Duisburg, dass ein Ziehen gegen Baris Atik (8.) im Strafraum ohne Folgen blieb, doch kurz darauf brachte Debütant Ito (9.) die Gäste in Front. Dann dezimierte sich Duisburg selbst: Einen langen Ball auf Conteh erreichte Weinkauf zuerst, der Abpraller ging aber Richtung Grundlinie und der Duisburger hielt den nachsetzenden Conteh fest - Rot. Noch vor der Pause nutzte Magdeburg die Überzahl zu zwei weiteren Treffern.

Beide Teams wechselten zur Halbzeit dreifach, aber etwaige Hoffnungen der Duisburger, doch zählbares mitzunehmen, erstickte Atik mit dem 4:0 (50.) im Keim. Der FCM hatte nun volle Kontrolle, beherrschte die Zebras, ohne sie aber vorzuführen. Brünker setzte mit einem Hackentreffer den Schlusspunkt unter die einseitige Partie.