Maximilian Ullmann

Maximilian Ullmann

1. FC Magdeburg leiht österreichischen Nationalspieler Maximilian Ullmann aus

Linksverteidiger kommt vom italienischen Zweitligisten Venezia FC
Mittwoch, 25. Januar 2023

Der 1. FC Magdeburg hat Maximilian Ullmann ausgeliehen. Der Linksverteidiger kommt vom italienischen Zweitligisten Venezia FC und wird beim FCM künftig mit der Rückennummer 31 auflaufen.

Maximilian Ullmann, der am 17. Juni 1996 in Linz (Österreich) geboren wurde, steht seit Januar 2022 bei Venezia FC unter Vertrag. Mit dem italienischen Verein spielte der Linksverteidiger zunächst in der Serie A (fünf Partien) und nach dem Abstieg im vergangenen Sommer in der Serie B (fünf Spiele, eine Vorlage). Vor seinem Wechsel nach Italien spielte er für Rapid Wien und absolvierte 2019 bis 2022 insgesamt 77 Partien (vier Tore, neun Vorlagen) in der österreichischen Bundesliga.

Zuvor trug er von 2014 bis 2019 das Trikot des Linzer Athletik-Sport-Klub (LASK). In 58 Bundesligaspielen kam er auf neun Tore und zwei Vorlagen. Zudem absolvierte Ullmann 49 Zweitligapartien (ein Tor, eine Vorlage). Auch international war der Österreicher am Ball, kam bisher auf vier Partien in der Champions-League-Qualifikation, elf Spiele in der Europa League sowie acht Spiele in der Europa-League-Qualifikation (eine Vorlage).

Für die österreichische A-Nationalmannschaft lief er bisher einmal auf – beim 2:2 gegen Schottland am 29. März 2022. Zudem stehen 17 Spiele (zwei Tore) für die U21, zwei für die U19 und eins für die U18 auf der Habenseite.

Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Mit Maximilian haben wir eine weitere Option im Defensivbereich und er kann auch unser Offensivspiel über die Außenbahnen beleben. Mit 135 Einsätzen in der österreichischen Bundesliga verfügt er über viel Erfahrung, die uns im Verlauf der 17 Rückrundenspiele gut tun wird.“

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg: „Gerade nach den Verletzungen und Ausfällen auf der Außenverteidiger-Position konnten wir mit Maximilian einen schnellen, offensivfreudigen Spieler für diese Position gewinnen."