Polizei Test

Polizei

Zeugenaufruf nach versuchtem Raub in Magdeburg

Dienstag, 13. September 2016

Gestern Abend, 12.09., 22:30 Uhr wurde eine 22-jährige Magdeburgerin in der Johannes-Göderitz-Straße, auf Höhe der Bushaltestelle Brunnenstieg, von zwei jungen Frauen geschlagen und zur Herausgabe ihres Handys aufgefordert.

Die beiden Unbekannten hatten die Geschädigte zur Herausgabe genötigt und sie dabei bedroht, ihr an den Kopf geschlagen und sie getreten. Ein bisher ebenfalls unbekannter männlicher Zeuge hatte sich daraufhin eingemischt, so dass die beiden jungen Frauen von der Magdeburgerin abließen. Zum Raub des Handys war es nicht gekommen.

Die 22-jährige wurde durch den Schlag an den Kopf leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizei bittet den Zeugen und etwaige Hinweisgeber, sich unter der 0391-546 1740 bei der Polizei zu melden.

Die beiden Tatverdächtigen können nur vage beschrieben werden:

Beide sind ca. 17 bis 18 Jahre alt, weiblich, haben lange Haare (1x rote Haare, 1x dunkle Haare) und werden als ca. 1,68m groß beschrieben. (bema)

 

Anzeige: