Vier Verletzte auf B 180 im Burgenlandkreis

bei Sprosse sind zwei Autos zusammengekracht
Montag, 9. Dezember 2013

Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, darunter ein Schwerverletzter, ereignete sich Montagfrüh gegen 05 Uhr auf der Bundesstraße 180 bei Sprossen. Ein 58-jähriger Autofahrer befuhr die Kreisstraße aus Richtung Tröglitz und wollte mit einem Ford Fiesta nach rechts auf die Bundesstraße 180 abbiegen. Offenbar übersah er einen aus Richtung Meuselwitz kommenden VW- Transporter.

Nach dem Zusammenstoß landeten beide Fahrzeuge im gegenüberliegenden Straßengraben. Der Fordfahrerm verletzte sich schwer, seine beiden Mitfahrer sowie die zwei Insassen in dem Transporter wurden leicht verletzt. Die Sachschäden werden auf sechstausend Euro an dem Ford und auf zehntausend Euro an dem VW geschätzt.

Anzeige: