Versuchte Entführung in Schönebeck

Donnerstag, 8. September 2016

In Schönebeck im Salzlandkreis ist eine junge Frau einer Entführung entgangen.
Es ist kurz vor 22 Uhr abends. Die 18-jährige ist zu Fuß in der Leipziger Straße unterwegs. Sie bemerkt, dass ihr ein Mann folgt.
Die junge Frau geht schneller, biegt auf die Magdeburger Straße. Der Mann wird auch schneller, holt sie ein.
In diesem Moment hält ein dunkler Transporter auf der Straße. Die hintere Schiebetür wird geöffnet.
Der Mann versucht die junge Frau in den Wagen zu drängen.
Die wehrt sich, tritt in seine Genitalien und kann fliehen.
Die Polizei sucht jetzt mit einem Bild nach dem mutmaßlichen Entführer.

Das Fahrzeug war den Ermittlern zufolge ein dunkelgrauer, fast schwarzer Mercedes Transporter.
Am Fahrzeug wurde kein Kennzeichen wahrgenommen.
Die Scheiben waren dunkel.
Im hinteren Raum befanden sich keine Sitzbänke, der Bereich war mit Teppichboden ausgelegt.

Der Täter war Anfang bis Mitte Zwanzig und dunkel bekleidet.
An dem schwarzen Kapuzenshirt befand sich am Arm ein bunter Aufdruck, vermutlich ein Markenzeichen.
Er war etwa 180 – 190 cm groß, eher schlank und muskulös.
Die paar Haare, welche unter der Mütze zu sehen waren, waren dunkel und leicht wellig.

Tat-Tag war der 22. August 2016

Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis entgegen
Telefon: 03471-3790

Anzeige: