Vergewaltiger geflüchtet

In Halle ist ein Sträfling aus dem Krankenhaus getürmt.
Dienstag, 14. Januar 2014

In Halle ist ein Strafgefangener geflüchtet. Der 32-jährige war wegen Vergewaltigung verurteilt.

Der Mann sollte in ein Berliner Gefängnis verlegt werden - auf dem Weg dahin hatte er in Halle über Schmerzen geklagt und wurde gestern Abend in die Uniklinik gebracht. Dort ist es ihm unter noch ungeklärten Umständen gelungen, seine Fußfessel zu lösen - dann ist er abgehauen.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Flüchtigen, hat aber keine Ahnung wo er ist. Vermutlich nicht mehr in Halle. Er hat hier keine Bekannten. Es ist auch nicht seine erste Flucht, beim letzten mal hatte er sich ganz schnell nach Holland abgesetzt.

Anzeige: