4.jpg

Köstritzer Spiegelzelt 2017

Ort: 

Weimar,

Datum: 

11.05.2017 bis 25.05.2017

Kann Kabarett die Welt retten? Nicht direkt, aber es kann zum Nachdenken anregen, einen Perspektivwechsel bieten, Mitgefühl und Verständnis wecken. In 2017 präsentiert das Köstritzer Spiegelzelt 32 Künstler an 38 Abenden.

Theatern und eigentlich allen Bühnen, obliegt die Aufgabe, nicht „nur“ zu unterhalten, was schon Herausforderung genug ist, sondern auch zeitgemäße Themen kritisch darzustellen, diffuse egoistische Ängste humoristisch zu zerstreuen, sachlich mit Problemen umzugehen, aufeinander zuzugehen. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig.

„Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders, dass bekannte Kabarettisten, wie Martin Zingsheim, Hans-Joachim Heist alias Gernot Hassknecht, Hagen Rether, Helmut Schleich, Andreas Rebers und andere das Köstritzer Spiegelzelt beehren werden. Die vielen – oft schlechten – Nachrichten, die derzeit auf uns herunterprasseln, müssen konstruktiver angepackt werden. Wegducken und populistische Parolen brüllen, hilft da wenig. Wir hoffen, dass unser Programm wenigstens einen kleinen Beitrag zu einer differenzierten Betrachtung der Lage beitragen kann“ sagt Martin Kranz - Intendant Köstritzer Spiegelzelt Festivals.

Zur Info:

Der 18. Mai mit Ottfried Fischer muss leider aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Tickets können zurückgegeben oder umgetauscht werden. 

Es gibt freies WLAN für Gäste. 


Wann? 11. Mai - 25. Juni 2017
Wo? Beethovenplatz 1-2; 99423 Weimar

alle Infos: www.koestritzer-spiegelzelt.de 

IMG_5617.JPG

Von links Martin Kranz, Intendant, Karsten Kluge, GF Thüringer Netkom, Stefan Didt, Markendirektor Köstritzer Schwarzbierbrauerei
Weimar,