Überfälle in Magdeburg und Calbe

Beide Male erbeuteten Räuberduos mehrere hundert Euro
Freitag, 9. Februar 2018

Nach dem Überfall auf einen Magdeburger Lottoladen fahndet die Polizei nach einem Räuberpärchen. Das hatte am Donnerstagnachmittag, den 9. Februar 2018 gegen 16:35 Uhr in der Blankenburger Straße eine dreistellige Summe erbeutet. Mit einem silbernen VW Kombi flüchteten der Mann und die rothaarige Frau in Richtung Brenneckestraße. An dem Auto befanden sich zu dem Zeitpunkt Kennzeichen des Bördekreises. Trotz des eingesetzten Polizeihubschraubers fand die Polizei die beiden nicht mehr.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1. weibliche Person, 18 bis 25 Jahre, rot gefärbte Haares, Gesichtpiercing, bekleidet mit einem grauen Jogginganzug
2. 2männliche Person, ca. 170 bis 180 cm groß, mittelblonde kurze Haare, bekleidet mit einem dunklen Oberteil

Personen, die Hinweise zu den Tätern oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391/546 3292 zu melden.

Von den beiden Tätern, die in der Nacht zu Donnerstag den 9. Februar in Calbe im Salzlandkreis eine Spielothek in der Bernburger Straße überfallen haben, gibt es ebenfalls noch keine Spur. Die Unbekannten hatten ebenfalls eine dreistellige Summe erbeutet, nachdem sie zuvor mit einem Messer die Herausgabe des Bargelds gefordert hatten. Auch hier sucht die Polizei die Täter und mögliche Zeugen.

Anzeige: