unfall_a14_transporter_lkw_1.jpg

Transporter kracht in LKW

Der Fahrer eines Kleintransporter wurde getötet.
Montag, 3. August 2015

Bei dem schweren Unfall am Montagnachmittag, 3.8., auf der Autobahn 14 bei Halle ist der Fahrer eines Kleintransporters verstorben. Der Mann war zuvor mit seinem Wagen auf einen LKW aufgefahren und eingeklemmt worden. Inzwischen ist auf der Autobahn Richtung Magdeburg zwischen Halle-Peißen und Halle-Tornau eine Spur wieder frei.

Schon am Morgen hatte es einen ähnlichen schweren Unfall und eine stundenlange Sperrung auf der A14 Richtung Dresden gegeben. In Höhe Könnern kam ein Mensch ums Leben, zwei weitere wurden schwer verletzt. Alles zur aktuellen Lage auf den Straßen gleich im Service von Uwe.
 

Anzeige: