Tragischer Verkehrsunfall

Dienstag, 3. März 2015

Polizeimeldung vom 2.3.2015: Ein Fahrzeugführer eines Lkw SCANIA befuhr die Bundesstraße aus Richtung Magdeburg kommend in Fahrtrichtung Haldensleben. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und versuchte offenbar durch Gegenlenken wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Hierbei geriet der Lkw einschließlich Auflieger ins Schleudern und Kippte samt Ladung (Getreide) auf der Bundesstraße um. Ein entgegenkommender Fahrer eines Lkw hatte keine Chance und prallte frontal in das umgekippte Fahrzeug. Bei dem Crash wurde der Scania Fahrer schwer verletzt, der Entgegenkommende (derzeit noch keine Identität bekannt) starb noch an der Unfallstelle.

Die Staatsanwaltschaft ordnete einen Sachverständigen zur Erstellung einer Unfallrekonstruktion an. Die Beamten sichern derzeit Beweise, Kameraden der FFw beleuchteten den Unfallort, der für mehrere Stunden gesperrt ist, und verhindern das Eindringen von Betriebsstoffen in das Erdreich. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Anzeige: