Syrer und Deutsche in Dessau aneinander geraten

Die Polizei ermittelt gegen alle Beteiligten
Sonntag, 19. März 2017

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Syrern und zwei Deutschen beschäftigt die Polizei in Dessau. Die 17 und 35 jährigen Männer waren Samstagnachmittag aneinander geraten, weil die Syrer die Frauen der Deutschen angestarrt haben sollen. Zuerst hatte es eine verbale Auseinandersetzung im Rathaus-Center gegeben, danach gab es vor dem Einkaufstempel eine Schlägerei. Die Syrer und die Deutschen haben demnach zugeschlagen. Einer der Syrer, ein 17 jähriger, zog nach eigenen Angaben eine Klinge und verletzte die Deutschen leicht. Der Syrer gestand auch, dass er „Allahu akbar“ gerufen hatte, um den Deutschen Angst einzujagen. Laut Polizei wird gehen alle Beteiligte ermittelt. Ein im Netz aufgetauchtes Video von der Auseinandersetzung hat die Polizei gesichert.

Anzeige: