NFL_Super_Bowl_56118080.jpg

Super Bowl 2018: Das wichtigste Sportereignis in Amerika

Am 4. Februar findet das Finale in Minneapolis statt
Sonntag, 4. Februar 2018

Alle Sportbegeisterten warten ungeduldig, dass endlich Sonntag ist. Dann wird das Finale des NFL Super Bowl live im Fernsehen übertragen.

In der Nacht zum 5. Februar 2018 ab 00:30 Uhr deutscher Zeit treffen die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles, um den begehrten NFL-Titel zu gewinnen. Austragungsort ist das U.S. Bank Stadium in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota.

Der Super Bowl gilt als größtes Einzelsportereignis der Welt. Den New England Patriots gelang es im letzten Jahr, nach einer unglaublichen Entwicklung des Spiels gegen die Atlanta Falcons mit 34:28 zu gewinnen. Noch zur Halbzeit lagen die Falcons mit 21:3 vorn. Tom Brady, Quarterback der Patriots, gelang mit dem Sieg ein Rekord. Bisher gelang es keinem Quarterback vorher fünf NFL-Titel zu erringen.
Bleibt abzuwarten, ob in diesem Jahr der sechste Titel folgt.

Zum Super Bowl gibt es auch kuriose Fakten. Einfach durch die Bildergalerie klicken- und staunen!

Stars beim Super Bowl

Die Amerikaner sind bekanntlich sehr patriotisch. Da darf die Nationalhymne natürlich nicht fehlen. Dieses Jahr hat die Sängerin Pink die Ehre „The Star-Spangled-Banner“ vorzutragen. Über das gesamte Spielfeld wird währenddessen eine riesige US-Flagge gespannt und Düsenjets des Militärs sausen über das Stadium. Das nächste Highlight beim Super Bowl ist die, mit Spannung erwartete, Halbzeit-Show. In diesem Jahr wird Justin Timberlake eine fantastische Show geben. Es ist nicht sein erstes Mal beim Super Bowl, denn bereits 2004 sorgte er zusammen mit Janet Jackson mit dem „Nippelgate“ für Schlagzeilen. Dieser Skandal sorgte dafür, dass die Übertragung der Show im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt wird, um „Peinlichkeiten“ zu verhindern.

157321-22516I11287.jpg

Justin Timberlake wird dieses Jahr in der Halbzeit-Pause auftreten

So viele Menschen verfolgen den Super Bowl im TV

Weltweit verfolgen in etwa 800 Millionen Menschen das Sportevent. Im Amerika werden die Straßen zur Zeit der Übertragung wohl wie leergefegt sein. Im Schnitt schauen sich 111 Millionen Menschen das Endspiel vor dem heimischen Fernseher an oder treffen sich in Bars, um ihre Lieblingsmannschaft anzufeuern. Der Spitzenwert in Amerika lag bei circa 150 Millionen Zuschauern vorm TV.

superbowl-9-dpa.jpg

2017: Fans verfolgen mit Spannung das Spiel

Übertragung im TV und im Stream

Wer keine Minute des Spektakels verpassen möchte, kann am 4. Februar ab 20.15 Uhr ProSieben MAXX einschalten. Dort läuft eine Countdown-Show zum Super Bowl.
Der Privatsender ProSieben beginnt mit der Übertragung des Spiels um 22.50 Uhr. Offizieller Spielbeginn (Kickoff) ist dann 00.30 Uhr deutsche Zeit.

Hier könnt Ihr das Spiel unter anderem via Stream verfolgen:

  • Ran.de- Live Stream
  • NFL Live-Stream
  • Pro7 Live Stream
  • Pro7 MAXX Life Stream
  • DAZN- Netflix für Sport-Fans 1.0

Super Bowl Partys im SAW-Land

Magdeburg: Lion City Pub“, Pub „The Fan“

Halle: Bar „The One“

Leipzig: Kino Cinestar

Astronomische Preise für TV-Spots

Aufgrund der enormen Zuschauerzahl allein in Amerika, werden mit den ausgestrahlten TV-Spots in den Pausen richtig dicke Kohle gemacht. Mindestens fünf Millionen US-Dollar kosten 30 Sekunden. Diese Summen sind für Firmen Ansporn genug jedes Jahr mit kreativeren, witzigeren oder spektakuläreren Clips beim Publikum im Gedächtnis zu bleiben.
Der Schokolinsen-Hersteller „M&M’s“ zeigt in diesem Jahr beispielsweise einen Clip mit Hollywood-Star Danny DeVito.
Der Chips-Hersteller „Doritos“ hat sich mit Getränke-Hersteller „Mountain Dew“ zusammengetan. Sie setzen bei ihrer Webung auf „Game of Thrones“-Star Peter Dinklage und Hollywodd-Legende Morgan Freeman. Absolut sehenswert und einfach cool!
Eine kleine Auswahl der Werbevideos findet Ihr hier:

Anzeige: