Sicherheit in Neinstedt erhöht

Streifenpolizisten und Security vor Ort
Mittwoch, 7. September 2016

Security und Streifenpolizisten schützen derzeit die Evangelische Stiftung im Thalenser Ortsteil Neinstedt. Als Begründung nannte die Polizei: Hasskommentare in den sozialen Netzwerken, die sich gegen die Stiftung richten. Stiftungssprecher Christian Mühldorfer-Vogt mit einem Beispiel: „ Neinstedt soll brennen“. Die Kommentare ausgelöst, hat ein möglicher Zwischenfall in der Einrichtung – 3 jugendliche Flüchtlinge sollen ein 13jähriges Mädchen vergewaltigt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Anzeige: