Sexuelle Belästigung

Eine 24-jährige Magdeburgerin wurde von zwei Männern körperlich bedrängt
Freitag, 4. Juli 2014

phantombilder-taeter-magdeburg.jpg

Phantombilder der mutmaßlichen Täter

Die Polizei bittet um Mithilfe. Am Samstag früh, 28.06. gegen 4:00 - 4:30 Uhr, wurde eine 24jährige Magdeburgerin von zwei unbekannten Tätern erst körperlich bedrängt und im Anschluss unsittlich berührt.

Die junge Frau war auf dem Nachhauseweg in der Leibnizstr. auf Höhe der Hausnummer 19/20 (Ecke Einsteinstraße) von zwei Männern angehalten worden. Ihr Fahrrad, welches sie schob, wurde ihr aus den Händen gerissen und zu Boden geworfen. Im Anschluss drückten die Täter die 24jährige gegen die Hauswand und griffen ihr in die Hose und unter das T-Shirt. Hier kam es zu sexuellen Handlungen. Erst als sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite drei Radfahrer näherten, ließen die Unbekannten von der jungen Frau ab und flüchteten in südliche Richtung (i.R. Liebigstraße).

Die Polizei bittet die drei bisher unbekannten Radfahrer und eventuell weitere Zeugen der Tat, sich unter Tel: 0391-546 1091 zu melden.

Die beiden Männer kommunizierten in einer fremden Sprache und werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • slawisch, süd-ost-europäischer Phänotyp, dunkler Hauttyp
  • 175 - 180 cm groß
  • ca. 30 Jahre alt
  • dunkelbraune Haare
  • markante Frisur: seitlich abrasiert, Rest als Pferdeschwanz gebunden
  • normaler Körperbau
  • dunkle Trainingsjacke mit hellem Bündchen
  • helle Turnschuhe

Täter 2:

  • slawisch, süd-ost-europäischer Phänotyp, dunkler Hauttyp
  • kleiner als Täter 1
  • ca. 30 Jahre alt
  • kurze schwarze Haare
  • Merkmal: mehrere Höcker auf der Nase
  • rotes Kapuzenshirt
  • helle Schuhe
  • dicken Silberring am Mittelfinger

 

Anzeige: