BBL17_TS_0037.jpg

Seenlandkongress diskutiert Entwicklung der mitteldeutschen Gewässer

Mittwoch, 14. Februar 2018

Experten verschiedener Branchen – vom Tourismus über die Wirtschaft bis hin zu Umweltverbänden diskutieren am Donnerstag in Leipzig Fragen rund um die Entwicklung der mitteldeutschen Gewässerlandschaft.

Ein Thema des sogenannten Seenlandkongresses ist zum Beispiel die Frage, ob eine Anbindung des Saale-Elster-Kanales in Sachsen an die Saale in Sachsen-Anhalt Sinn macht.

Der Seenland-Kongress findet zum 10. mal statt – als begleitende Auftaktveranstaltung der Wassersportmesse Beach and Boat, die ab heute bis Sonntag auf der Neuen Messe läuft.

Anzeige: